Ökonomie mit reinem Gewissen

Als Produzent und Lieferant von Früchten liegt uns der Umweltschutz sehr am Herzen.
Wir stellen uns dabei täglich der Herausforderung, gleichermaßen ökonomisch und ökologisch verantwortungsvoll zu handeln.

Hierbei ist unser direkter Einfluss auf die Produktion und deren Bedingungen wohl am wichtigsten. Dies beginnt schon bei der Auswahl des richtigen Pflanzguts, welches an die Bedingungen eines jeden Standortes individuell angepasst wird. Somit ist es schon vor der Pflanzung möglich, den späteren Einsatz von Düngemitteln auf ein Minimum zu reduzieren. 

Auch beim Schutz der Pflanzen, setzen wir auf die Kraft der Natur und unsere Erfahrung im Bio-Anbau. Dank der Hilfe von Nützlingen (Schädlingsbekämpfende Insekten) sind wir in der Lage, nahezu vollständig auf künstlichen Pflanzenschutzmittel zu verzichten.

Darüber hinaus legen wir unsere gesamte Logisitk darauf aus, Wege zu sparen, Leerfahrten zu verhindern und somit die Produktion von Schadstoffen zu vermeiden oder zu vermindern. 

Unsere betriebseigenen LKWs entsprechen der Euro-VI Norm und somit der aktuell strengsten Norm.
 

Wir engagieren uns

Nachhaltigkeit ist ein Wort, welches zunehmend von Politik und Wirtschaft beansprucht wird. Die Bedeutung des Wortes erscheint dabei oft beliebig und verwaschen, in vielen Fällen ist Nachhaltigkeit auch nur eine unbedeutende Worthülse.

Nicht aber für uns. Marktvertrieb setzt Nachhaltigkeit gleich mit Verantwortung. Wir sehen es als unsere Pflicht, dafür zu sorgen, dass die Umwelt aber auch die Menschen deren Arbeit unser Geschäft ermöglichen, zu schützen und zu fördern.

Dies beginnt bei der konsequenten Beachtung einer unserer Unternehmensleitsätze: “Nicht um jeden Preis!“. Marktvertrieb handelt ausschließlich Waren exzellenter Qualität. Dafür sind wir gerne bereit, auch einen angemessenen Preis zu zahlen.

Es versteht sich auch, dass wir sorgfältig auf eine faire Behandlung der Menschen auf unseren Plantagen achten. Ferner setzen wir uns aktiv für die Verbesserung der Lebensbedingungen in unseren Anbaugebieten rund um den Globus ein, indem wir beispielsweise in den dortigen Bau von Kindergärten und Schulen investieren. 

Doch auch in unserer Region möchten wir unseren Beitrag leisten. Als Fruchtlieferant ist es da natürlich naheliegend, dass wir die Kindergärten und Schule der Umgebung regelmäßig mit unseren Waren beschenken.

Darüber hinaus helfen wir Kindern aus sozial schwachen Familien durch Sach- und Geldspenden und sind Unterstützer verschiedener Organisationen wie beispielsweise der Armenküche Düsseldorf und der Immersatt Duisburg.